"Nach Hause kommen"

Aktualisiert: 7. Dez 2020

Herzensgeschichte von der wunderbaren Fabienne Ottiger ­čśŹ

Ich habe 2009 meine Lehre als Hotelfachfrau im Grand Hotel National in Luzern abgeschlossen. Es war eine grossartige Zeit, ich habe viele spannende Menschen kennengelernt und konnte meine ersten Schritte in dieser tollen Branche machen.

Nach 10 Jahren bin ich dann wieder zur├╝ck in meinen Lehrbetrieb f├╝r mein Kaderpraktikum der Hotelfachschule Thun, ich habe viele Leute wieder getroffen, die ich noch aus meiner Lehrzeit kannte, G├Ąste so wie Mitarbeiter. Die Begegnungen und das Wiedersehen waren f├╝r mich ein ausserordentliches Erlebnis, denn es war wie ein nach Hause kommen. Nicht nur ich habe die G├Ąste wieder erkannt auch sie mich, und dass nach 10 Jahren.

Das wunderbare ein Teil dieser Branche zu sein ist f├╝r mich, dass die G├Ąste uns mit ihrem tollen Urlaub verbinden, uns nicht vergessen, und sobald sie an ihren Urlaub zur├╝ck denken auch an uns denken. Wir haben die Chance den einmaligen Urlaub unvergesslich zu machen. Wo kann man das sonst ­čśë!


#gastrogeschichten #swissgastrolife #supportgastro #gastrounterst├╝tzen

#ausw├Ąrtszuhause #hotelsschweiz #supportyourlocalhotel #switzerlandhotels

#wirteilendeineleidenschaft #passionforgastronomy #gastroherz #hotellife #luxushotel

#gastrostories #gastronomen #storytotell #hotellifestyle

#luzernhotels #luzern #luzern­čçĘ­čçş#grandhotelnational #grandhotelnationalluzern

10 Ansichten